16.09.2009

♦ Es ist doch immer wieder schön, wenn sich die Medien zensieren, bevor sie Ärger bekommen könnten.
Update: Hier ist übrigens noch eine Diskussionsrunde mit Lobo. Der Herr, der meint, er habe einen IQ von 150, hat scheinbar nicht gelernt, wie man sich benimmt. Eigentlich ist die Sendung ja verschwendete Zeit, aber na ja …

♦ Seit Tagen kursiert ein Video im Internet, das zeigt, mit welcher Brutalität die Polizei gelegentlich „für Sicherheit sorgt“. Die taz hat nichts Besseres zu tun, als sich mit dem Internetgeschwätz auseinanderzusetzen. Ich verlinke es dennoch mal, weil Ihr dort ein paar Informationen findet. Spar‘ ich mir die Arbeit, das nachzuholen.

Update: Gulli hat ein Interview mit der Pressestelle der Polizei geführt. Dort heißt es zum Beispiel:

Die genauen Umstände des Vorfalls werden zurzeit von der Fachdienststelle für Amtsdelikte beim Landeskriminalamt untersucht. Dazu werden sämtliche zur Verfügung stehenden Videos ausgewertet sowie Zeugen und Beschuldigte vernommen. Aufgrund der laufenden Ermittlungen sind nähere Auskünfte zu dem Ermittlungsverfahren zurzeit nicht möglich.

Mal schauen wie das weitergeht. Es war nicht der einzige Vorfall, der dringend untersucht werden muss (unbedingt lesen).

♦ Die Union behauptet ja immer wieder, Atomenergie sei nur eine „Brückentechnologie“. Heute wissen wir, was sie eigentlich planen. Ich zitiere das mal in voller Länge:

Das 61-seitige Papier, das der taz vorliegt, haben 100 Wissenschaftler im Auftrag des Bundesforschungsministeriums verfasst. Darin heißt es, dass sich Deutschland „in der Zukunft wieder an der Entwicklung und dem Bau von neuen Kernkraftwerken beteiligen“ könnte, „um einen erheblichen Teil des Energiebedarfs mit Kernenergie zu decken“. Allerdings sei zu erwarten, dass ein solcher „Wiedereinstieg nicht ohne größere gesellschaftliche Konflikte vonstatten gehen würde“. Deswegen sei „historische und soziologische Forschung“ nötig, um „daraus Schlüsse für die zu erwartenden gesellschaftlichen Reaktionen ziehen zu können“. Man müsse Ansätze finden, um „mit diesen Widerständen konstruktiv umzugehen“.

Das muss man sich mal kurz genauer anschauen. Die sagen dort, sie müssen nachforschen, wie die Leute wohl darauf reagieren, wenn sie die Erde weiterhin so verseuchen. Da sieht man wieder, wie wir eigentlich verarscht werden. Den ganzen Artikel gibt’s hier.

Update: Der Spiegel berichtet dasselbe. Sehr schön.

♦ Apropos Atomenergie: In Italien kümmert sich die Mafia um das Endlagerungsproblem. Ihre Lösung: Einfach im Meer versenken!!1elf!1!

ZDF-Wahlforum: Internetsperren (Was für ein Mist! Und dafür zahlt man GEZ …)

Kannte ich auch noch nicht: Weiterer ZDF-Beitrag dazu: Teil 1 und 2

♦ Die Junge Union glänzt ja eh seit Jahren mit cleveren Ideen. Wer wundert sich da über folgendes: Anita Grundbacher hielt es noch mit 20 (!) für eine gute Idee, sich nackt in der Bravo zu präsentieren.  Die Zeitschrift Nr.1 für politische Bildung …

Die Piratenpartei schlägt ein neues Ministerium für Deutschland vor.

Die Piratenpartei Deutschland fordert als ersten Schritt die Einrichtung
eines Ministeriums für die Wissens- und Informationsgesellschaft, das alle hierfür relevanten bundespolitischen Aktivitäten bündelt. Damit sollen die Defizite in der Entwicklung der IT- und Medienkompetenz in Staat und Gesellschaft beseitigt werden.

♦ HAHA! Es gibt nicht die kleinsten Anhaltspunkte dafür, dass die S-Bahn-Mörder überhaupt Videospiele besitzen – Horst Seehofer weiß trotzdem schon, in welche Richtung die Ermittlungen führen werden:

Eine Erklärung für die Brutalität der Täter hat auch am Montag niemand. Außer Horst Seehofer. Man müsse auch manches überprüfen, was auf dem Markt erhältlich sei, meint er nach der Sitzung. Der CSU-Chef meint damit allen Ernstes Killerspiele.

Die CSU ist an Populismus ohnehin nicht zu überbieten, wenn es um diesen Fall geht.

♦ Ist sicher schon bekannt, aber trotzdem schön:

http://www.rettedeinefreiheit.de/

Hier ist ein Artikel dazu …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: