18.09.2009

♦ Jetzt war es wieder WoW. Ist klar … Immer die bösen Spiele.

Ein Polizeisprecher sagte aus, der Täter habe eine Axt benutzt, um sein Vorbild aus dem Killerspiel World of Warcraft nachzuahmen.

Update: Übrigens ist es selten, dass Amokläufer hinterher noch leben. Kriminologen erhoffen sich neue Erkenntnisse.

♦ Die Linke ändert plötzlich ihre Meinung, was den Afghanistan-Einsatz betrifft. Sehr merkwürdig. Wer weiß, was da hinter verschlossenen Türen mit der SPD besprochen wird. Wäre ja begrüßenswert …

♦ Erinnert ihr euch noch an den Fall des erschossenen Studenten in Regensburg? Der wurde mit 16 Schüssen von Beamten getötet, und keiner hat verstanden, wie das passieren konnte. Die Polizei räumt jetzt ein, dass es keine Notwehr war. Ach ne!

♦ Die taz wirft der Piratenpartei unpolitische Arg- und Sorglosigkeit vor.

♦ Die CDU/CSU muss sich verdammt sicher sein, dass sie die Wahlen gewinnen, egal was sie tun. Guttenberg hat schon einmal Pläne entworfen, neue Atomreaktoren zu erproben. Bereits im Oktober soll’s losgehen. So viel zur „Brückentechnologie“, gell Merkel? Nebenbei: Der Titel „Strahlender Guttenberg“ ist herrlich.

Es ist auch toll, wie man das schönredet:

Durch das Projekt soll in Deutschland die Kompetenz erhalten bleiben, die Sicherheit von Anlagen im benachbarten Ausland bewerten zu können, sagte ein Ministeriumssprecher dem Blatt. Auch wenn solche Reaktoren nicht in Deutschland gebaut werden, müsste man diese trotzdem kennen und in der Lage sein, diese beurteilen zu können, erklärte ein Sprecher der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit.

Das glaubt doch echt niemand.

♦ Das Oberverwaltungsgericht Münster sagt den Klimakillern den Kampf an!!elf! Danke!

♦ Ein paar Links:
Merkel will Verkehrsregeln, um den Urheberrechtschutz zu wahren
Wikileaks – Den Mächtigen auf die Füße treten
Antworten der Parteien zur Netzpolitik
Der Wähler, eine aussterbende Spezies
Piratenpartei – nur für „Nerds“?
Stallorder – Zeitungen dürfen nicht über Piraten berichten

♦ HAHA! Die Bild ist so doof.

♦ Allein der Name eines Kindes entscheidet teilweise, wie Lehrer ein Kind einschätzen. Traurig, einfach traurig.

Interview mit Jens Seipenbusch (Bundesvorsitzender der PP)

Wie bitter

Advertisements

3 Antworten to “18.09.2009”

  1. Als kleine Ergänzung: schau dir mal den Rest von der Seite im ersten Link an. Ich glaube/hoffe das ist Satiere, des is nämlich nicht das erste mal das die sowas schreiben.

  2. kreuzundquerdenker Says:

    Ich habe nicht den Eindruck. Der Seiteninhaber scheint einfach ein ziemlicher … zu sein.

  3. darkchaplain Says:

    Nope, die meinen das leider ernst.
    und sogar androhen, meinen eltern erzählen zu wollen, dass ich angeblich zu ‚hentais masturbiere‘ xDD
    omg, die sind einfach nicht ganz klar im kopf.

    ich hoffe jemand kann sich über meine beiträge auf der schwachsinnsseite amüsieren 😉

    DarkChaplain
    aka
    K.Richter ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: